Seite zuletzt bearbeitet: 02.02.2023
/UserUploadFiles/stephanieschwarz/ad-bei-bub-italia-015.jpg

Harfenunterricht

Diplomierte erfahrene Harfenistin Stephanie Schwarz (Mag.art/Dipl.päd) erteilt Harfenunterricht seit 1995 in Bad Tölz (Zentrum) und in München (Gärtnerplatz) für Kinder, Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene. Etüden wie klassische, romatische Werke, irische Harfenmusik wie auch Popstücke und wenn gewünscht Volksmusik werden unterrichtet. Harfenunterricht ist auf der Mürnseer Volksharfe oder Salvi Konzertharfe möglich.

Mehrere Schüler von Stephanie Schwarz erreichten bei Jugend Musiziert im Landes- und Bundeswettbewerb 1. Preise. 

Stephanie Schwarz wird regelmässig als Jurymitglied bei Harfenwettbewerben eingeladen. Sie ist Mitglied des Tonkünstlerverbandes München und in Bayern.

Stephanie Schwarz ist es sehr wichtig, dass ihre Schüler einen schönen, besonderen und satten Harfenton erlernen, um so in einem kleinen Raum oder in einem grossen Konzertsaal ihren Harfenklang bestmöglichst präsentieren zu können. Die Harfe soll besonders strahlen und voller Wärme klingen. Dies ist nur durch eine spezielle Harfentechnik möglich und dadurch sind erst alle Dynamikstufen realisierbar. Stephanie Schwarz hat diesen ausdrucksstarken Ton selbst bei den besten Harfen-Professoren weltweit erlernt.

Viele Schüler kommen zu Stephanie Schwarz um diesen besonderen Harfenton erlernen zu wollen - kleine als auch ältere Schüler die sich vor allem eine entspannte Unterrichtsatmosphäre wünschen (Unterrichtseinheit ca. 45-50 min) und von Anfang an  die richtige Technik erlernen; Klassische sowohl echte tradtionelle Volksmusik als auch Moderne Musikstücke erlernen wollen oder sich die Vorbereitung für eine Aufnahmeprüfung einer Hochschule/Konservatorium wünschen.

Zudem kommen weitere Schüler international, die Schmerzen und  Probleme mit ihren Händen haben (Sehnenreizungen, Schmerzen in den Fingern/Händen, Unterarmen, etc.) und nicht mehr locker und entspannt spielen können. Dies kann durch eine richtige Technik beim Harfenspiel und durch spezielle Dehnübungen wieder verschwinden. Eine fundierte Harfentechnik ist beim Harfenspiel sehr wichtig, um Schmerzen gar nicht aufkommen zu lassen.

Stephanie Schwarz erlernte mit Physiotherapeuten und Medizinern  viele Entspannungstechniken und entwickelte selbst die Methode wie man lange Harfen spielen kann, ohne dabei Schmerzen zu bekommen. Ihre Diplom- und Magisterarbeit hat sie ich in dem Bereich - Musikmedizin - "Gesund und entspannt Harfe spielen" erfolgreich abgelegt.

Gutachten von Fr. Helga Storck (Musikhochschule München - pädagogisches Diplom): "Ihre menschliche Geradlinigkeit sowie ihr Einfühlungsvermögen und ihre Geduld im Erarbeiten von Musikstücken lassen in ihr eine hervorragende Musikschullehrerin erwarten." (1997)

Harfenunterricht kann ab dem 7./8. Lebensjahr begonnen werden.

Unterrichtskosten je nach Vereinbarung.

Sehr gerne können Sie eine Probestunde mit mir vereinbaren.